Mit Nahrungsergaenzung ganzheitlich fördern


Goldene Schlüssel als enzymatische Hebeleffekte zum anREGEN


Wer sich mit Schlüsseln befasst, der wird auf viele Fragestellungen kommen, die einem auf den ersten Blick oftmals verschlossen schienen. Doch hinter allen noch so grauen Wolkenschleiern verbirgt sich, mit dem richtigen kreativen goldenen Schlüssel, ein blauer Himmel mit einer Schlüsselfigur. Oft verbirgt sich hinter eine kleinen Pforte ein riesiger Garten an Möglichkeiten zum Erschliessen eines größeren Ganzen. Meistens stellt man solche Fragen nach jenen geheimen Schlüsseln erst, wenn man sie nicht mehr hat einen Schlüsseldienst braucht, oder bei der Gesundheit, die Gesundheit nicht mehr hat und Enzymschlüssel braucht...

Der Schlüssel des Wortes "Frage"

Schon allein das Wort "Frage" hat im wortwörtlichen geschichtlichen Sinne etwas mit "Schlüssel" zu tun. "Frage" nämlich kommt von "Furche" und eine Furche wiederum "passt" nur dann, und erzeugt das richtige "Gefallen", wenn der Wert, der sie "erfüllt", mit Leben erfüllt ist. Wie z.B. ein Samen nur dann aufgehen kann, wenn er in der Furche liegt und angegossen wird, so ist es auch beim Fragen. Stellt man die richtigen Fragen, erhält man die richtigen Gegenworte, Anti-Worte, als Schloss für den Schlüssel der Frage... Und wer mag nicht schon große Schlösser?

Der Schlüssel der Sprache

Schaut man sich die Sprachgeschichte/Etymologie des Wortes Schlüssel am. so kann man selbst hierin viele Bezüge erkennen, die das Leben zu einem "Schloss" machen, in dem alle Völker friedlich leben könnten. Das Wort "Schlüssel" nämlich hat Bezug zum russischen "Kljutsch", genauso wie zum latenischen Wort "Kloster", neudeutsch, auch verwandt, mit Klaus oder "Closed"... wenn man da nicht schon bei den Bezügen wäre, die sogenannte Schloss-Schlüssel-Prinzipien beim "Otto-Normalverbraucher" wie Klaus und Co bedeuten...

Der Schlüssel der richtigen "Schüssel"kitchenaid-mixer

Schaut man sich nämlich an, was die meisten Menschen wie Klaus und Co interessiert, so ist es nicht die Wortgeschichte und der Zusammenhang von Völkern, sondern, was konkret in der Schüssel auf dem Frühstückstisch steht. Dies muss ja traditionsgemäss nicht mal der Klaus machen, sondern Klaus delegiert es meist an Claudia... die wiederum sich meist noch mehr für den richtigen Inhalt der Schüssel interessiert, und weiss, wie man Nahrung so erschliesst, dass sie schmeckt, dass das Auge mitisst und dass sich alle harten Cellulosepanzer optimal aufspalten können. Was normalerweise im Körper Enzyme machen, machen in der Küche nämlich hochwertige Mixer. Doch wer wiederum zaubert sich jeden Tag einen hochwertigen Shake, genauso wie er an einen guten Schlüsseldienst denkt? Um den Tellerrand zu ergänzen sind Motivatoren gefragt, die die meisten Menschen erst dann interessieren, wenn sie goldene Schlüssel bieten. Mehr aus dem zu machen, was man is(s)t...

Vom Schloss-Schlüssel-Prinzip durch Enzyme

Kaum einer weiss beim Kauf von Nahrungsergänzung, dass viel nicht viel hilft, sondern, dass es auf die Intelligenz einer Nahrungsergänzung ankommt. Das kommt daher, dass die meisten Firmen einfach nur verkaufen wollen. Kaum einer machte sich jedoch bisher darüber Gedanken, wie man nicht auf "Masse"; sondern auf "Klasse" setzt, nicht auf hohe Einzelwirkstoffe, sondern deren intelligente Kombination. Wie beim Schloss-Schlüssel-Prinzip funktioniert jedoch auch Nahrungsergänzung. Werden nicht die richtigen Stoffwechselkaskaden anstoßen, erfolgt keine Reaktion, die Stoffe werden ausgeschieden. Gerade die DNA jedoch wünscht bei der Teilung des Doppelstrangs zur Bildung körpereigener Substanzen, dass genau jene Enzyme andocken, die zum aktuellen Zeitpunkt gebraucht werden. Und da dies ein dynamischer Prozess ist, sollten sie zur Verfügung stehen. Fehlt auch nur ein Teilstück der Kette, kann, ähnlich wie bei einem Kettenbrief, die Information nicht zum Empfänger gelangen. Die meisten Verbraucher achten nicht auf diese Details, doch gut, dass Nutriviva hier Schlüsselfigur ist, sich den goldenen Schlüssel zu Vollgesundheit durch Enzyme anfragen lehren zu lernen.

Wir finden Ihr Warum
Wir finden Ihren Schlüssel

Nutrivivapartner haben es sich zur Aufgabe gemacht, für jeden Menschen den richtigen goldenen Schlüssel zu finden, ihr Warum für eine gesündere Zukunft zu finden. Haben Sie teil, sich diese Welt zu erschliessen, und mehr aus dem zu machen, was man is(s)t... Dahinter steckt das sogennante "Permission-Marketing", auch "Erlaubnismarketing" genannt. Denn die meisten Menschen sind erst vom "goldenen Schlüssel" wichtiger Aufschlüsselung von Bioverfügbarkeit zu begeistern, wenn sie dafür golden belohnt werden...

Shop? | Start | Service | Kontakt | Impressum | Webtipps | Buchclub | | Intern

Spirulina Pulver ohne Preisvergleich