gewitter-original

       nahrungsergaenzung

Ethik- & Empfehlenswerte
     und ihre Qualitätskriterien bei Freundschaftswerbung

Freundschaftswerbung gehört zurrecht in ethikbewussten Ländern wie Deutschland zur Tabuzone. An Freunden verdient man nicht und erst recht verkauft man ihnen nichts. Kein Wunder, denn oftmals gab es Firmen, die einfach nur etwas verkaufen wollten, ohne an die Nachhaltigkeit und Stabilität einer Freundschaft zu achten. Wenn Unternehmen jedoch nicht das Geld in den Vordergrund stellen, sondern erst dann eine Tantieme zahlen, wenn man die Empfehlung aus eigener Überzeugung gegeben hätte, dann ist dies sicher Tantiemen wert....

Klassische Freundschaftswerbung kennen viele Menschen von Abonnements für Zeitschriften und Magazinen, aber auch Arcor, Dresdner Bank bis Sportcheckstudio. Oftmals gibt es hier auch einige Werbegeschenke, die etwas mit Kommunikation, Geld oder Ernährung zu tun haben. Sei es eine neue Küchenmaschine, oder manchmal eine Kaffeemaschine. Erweiterte Formen von Freundschaftswerbung bauen dieses Prinzip bis hin zu einer Private Food Franchise aus. Doch oftmals bedeutet eine solche Franchiseform, Warenlagerhaltung, Risiko und TV-Werbung. Nutriviva bietet hier eine ethische Zwischenform an, die den Ausgleich zwischen beiden Extremen schafft.

"Freunden verkauft man nichts. Man empfiehlt.."
Deutsche Volksweisheit

Qualität und reine Empfehlung

Vertriebspartner zu werden, scheint auf den Fastfoodblick eine gute Idee. Allerdings nur für Menschen, die Fastfood-& Vertriebserfahrung haben. Das Unternehmen von Nutriviva möchte aber nicht, dass nur Menschen, die verkaufen können, gute Produkte zu schätzen wissen. Das Unternehmen hat erkannt, dass 95% aller Menschen nicht verkaufen wollen und übrigens auch nichts verkauft bekommen wollen. Daher setzt das Unternehmen hinter Nutriviva bei Produkten vor allem auf die reine bedingungslose Empfehlung zufriedener Kunden, am Anfang auch erstmal ohne Gegenwert. Dahinter steckt der Gedanke, dass nur, wer zufrieden ist auch Nutrivivas "Buchclub" für exzellentes Wissen um Essen gern weiterempfiehlt. Bis zu 15 Empfehlungen auch ohne Bezahlung. Nutriviva hält nichts davon, wenn man nur ein Produkt empfiehlt, des "Verkaufs" willen. Das hat sehr viel mit Qualität zu tun, denn wo jemand spürt, man hat es "nur des Verkaufen wegens" empfohlen, da ist schnell das Vertrauen weg. Nutriviva lobt daher, wenn Unternehmen micronährstofffeine 5% für Empfehlungen ausschütten, und bei wirklicher Zufriedenheit darfs auch gern 5 fach in Form von Tantiemen zurückkommen...

Freundliche Konzepte basieren auf Zwölf

zummariobergWie eine Zwölf den Zeiger nach oben bringt, so bieten auch die wirklich guten Konzepte, etwas, das jeden Menschen sein eigenes "Denkmal", seinen eigenen "Dumont" im "Meer" des Lebens erheben lässt. Fast so, wie der "Nährwert" des Ölbilds von Marius (von mare=meer) und darauf: Dem Dumont .

Gute Konzepte basieren nicht einfach auf verkaufen. Um den vollen Auschüttungsplan wirklich empfehlenswerter Unternehmen schätzen zu lernen, ein kleines Beispiel. Man stelle sich vor, in den nächsten 12 Jahren, Monaten oder Tagen - egal - 12 Freunde fürs Leben zu gewinnen. Das ist natürlich ein Prozess. Denn wirkliche Freunde gewinnt man nicht von heut auf morgen. Man muss sich Vertrauen durch Integrität und Loyalität erwerben. Und das geht niemals mit Fastfood oder kurzlebigem Einanderverkaufen. Gute Freunde müssen sich auf die eigene Stabilität verlassen können. Hier muss man oft erstmal beweisen, wirklich ein guter "Sponsor" zu sein. Wer dies jedoch wie einen Tempel pflegt, der wird darin einen Lebensbaum erblühen lassen können, unter dem man jegliche Schattenseite von bisherigen Freundschaftsmodellen positiv bewertet.

Nach dem Gesetz der Resonanz wird sich diese Tradition auch weitervererben und auch diese Freunde werden dasselbe tun. Und in 3. Instanz deren dasselbe. Stellt man sich nun vor, alle diese würden nichts anderes tun, als gleicherweise ein Unternehmen zu empfehlen, das das Höchste Plus (ein Dumont ist hoch:-) für die Gesundheit möchte... Und stelle man sich vor, dieser Hersteller erwartet für eine aufrichtige Beteiligung nichts anderes als z.B. einen Stimmungsaufheller für 15 Euro die Woche, so erwächst daraus eine Welle, die man sich oftmals aus einem kleinen Freundschaftsquell nicht vorzustellen mochte. Das schöne ist, niemand braucht hier Politiker zu sein, alles beginnt mit gutem Smalltalk. Der eine braucht 12 Monate, der andere Jahre. Völlig egal, denn eine Freundschaft zu pflegen ist eine Lebensschule, die nicht einfach Freundschaftswerbung ist, sondern von Werten untermauert ist, die mehr als Nährwerte, nämlich echte Wirtschaftsethik bedeuten. Angenommen, das persönliche Lebensabitur (von lat. Vorangehen) dauert 12 Jahre. So kann man diese Zeit mit einem Event des Jahres versüßen... Erlebnisgeschenke Jochen Schweizer

Für ein süßes Gewissen

Nutriviva möchte eine Win-Win-situation schaffen und die Vorurteile, die gegenüber Freundschaftswerbung und klassischen Vertrieb bestehen, ersetzen. Dazu hat Nutriviva exzellente Verbrauchsprodukte zum "Essen, Trinken, Sauberbleiben" gefunden, die dafür sorgen Gesundheit rundum abzudecken. Zweitens sind alle Ernährungsprodukte, die Nutriviva empfiehlt, sogar noch durch sekundäre Pflanzenstoffe enzymatisch untermauert. Sicher ist bekannt, dass erst durch Enzyme, isolierte Wirkstoffe wirken können und genau hier setzt z.B. eine Qualitätskriterium gute Vitalstoffgrundversorgung an. Aufgrund des Heilmittelgesetzes darf dieses Gesundheitsprodukt allerdings NICHT VERKAUFT sondern nur EMPFOHLEN werden.

"Du kannst in anderen nur das entzünden, was in Dir selbst brennt" -
Augustinus

Nutzer von Vitalstoffprodukten können sich freuen. Und Freude kann man auf keinem noch so schönen Führungskräfteseminar, wie im folgenden Foto lernen, sondern sie entsteht mit dem Tun... Jeder zufriedene Nutzer erhält nach einer durchdachten Anlaufzeit die o.g. 5% und wenn die Empfehlung nachgewiesenermassen "empfehlenswert gut" war 5 mal soviel. Dadurch ist es jedem Menschen möglich, sich "die süßen Dinge des Lebens" leisten zu können und dabei gleichzeitig ein gutes Gewissen gegenüber seiner privaten Umweltpolitik und seinen Freunden zu wahren. Denn keiner kann dann mehr sagen man hätte ihm ja "nur was verkaufen" wollen. Das schöne daran: Diese süßen Dinge müssen nicht nur süße Biokost sein... auch viele wertvolle Taten, wie gutes und immer wichtiger werdende Sponsoring können damit das Gewissen versüßen.

Süße Freundschaftswerbung

Was kann es besseres geben, als Sie als zufriedenen Kunden zum Freund des Hauses zu machen? Nutriviva möchte Sie laden ein, das Empfehlungskonzept eines exzellenten Hauslieferservices kennenzulernen um eine neue Qualität der Freundschaftswerbung kennenzulernen. Man lerne dazu ein Tantiemenmodell kennen, das den Unterschied macht.


 

Shop? | Start | Service | Kontakt | Impressum | Webtipps | Buchclub | | Intern

 


fruchtbarkeit

Natürliches Potenzmittel Süßgraskapseln Business Support 5 htp Nahrungsergänzung Versand Xango Deutschland